Kutscherausbildung

Kutschfahrt Unternehmen Klaus Winkelmann

Longierabzeichen

Mit dem Longierabzeichen erlangt man das Grundwissen wie man das Pferd korrekt, fördernd und sicher an der Longe arbeitet.

Longenarbeit wird oft bei jungen Pferden zur Gewöhnung an den Sattel, Zaumzeug, Geschirr etc. eingesetzt. Es dient auch zur Abwechslung, sowie zum Muskelaufbau und zum unterrichten von Reitanfängern.

Der Kurs gibt Kenntnisse über das Longenmaterial, verschiedene Hilfs- und Ausbindezügel, die Ausbildungsskala und natürlich das praktische Longieren.

Je nachdem welche Vorkenntnisse vorhanden sind, kann auch die Doppellonge dazu genommen werden.

Die Voraussetzung für das Longierabzeichen ist auch hier der Basispass Pferdekunde. Wer noch nicht im Besitz eines Basispass ist „kein Problem“ der kann diesen bei uns im Betrieb zusammen mit dem Longierabzeichen absolvieren.