Kutscherausbildung

Kutschfahrt Unternehmen Klaus Winkelmann

Anfang 2019 wieder Fahrlehrgang für das Fahrabzeichen

20. September 2018

Anmeldungen sind ab sofort möglich!

       

Der Prüfungstermin wird mit Absprache aller Teilnehmer festgelegt!

Zulassungsvoraussetzung: der Basispass Pferdekunde (dieser kann aber innerhalb des Lehrgangs mit absolviert werden.

Kutschenführerschein A oder doch das Fahrabzeichen FA5?

Wenn Sie die Prüfung zum Kutschenführerschein A erfolgreich absolviert haben, bescheinigt Ihnen das, dass Sie ein Pferdegespann sicher im Straßenverkehr führen können.

Wenn Sie nun aber doch das Fahrabzeichen FA5 absolvieren, können Sie sich den Kutschenführerschein A zusätzlich ausstellen lassen. Das Fahrabzeichen bzw. die  Prüfungsinhalte sind hierzu zwar viel umfangreichen aber Sie hätten damit auch gleichzeitig den Grundstein zum Turnierfahren gelegt. Falls in der Zukunft vielleicht der Wunsch darin besteht!

Lehrgangsziel und Ablauf:

Ziel ist die sichere Führung eines Gespanns auf öffentlichen Straßen, im Gelände, auf dem Dressurviereck sowie auch die Vermittlung von theoretischen Wissen.

Vermittelt wird in diesem Lehrgang:

  • Fahrlehre von Achenbach
  • Übungen am Fahrlehrgerät (Leinengriffe, Fahren von Wendungen)
  • Arbeits – und Unfallschutz
  • Umgang mit dem Pferd
  • Geschirrkunde (Auf – und Abschirren)
  • An – und Abspannen am Wagen
  • Praktisches Fahren

Die Prüfung besteht aus 2 Teilprüfungen:

Praxisteil : Abmessen und Verschnallen der Leinen –  Richtiges Auf- und Absteigen – Das Fahren eines Ein- oder Zweispänners in Schritt und Trab mit vorschriftsmäßiger Leinen- und Peitschenführung geradeaus, in Wendungen auf einem Platz, im Gelände und im Verkehr

Theorieteil :   – die Achenbach-Fahrlehre – Übungen am Fahrlehrgerät, als Vorbereitung zum praktischen Fahren – Geschirrlehre für Ein- und Zweispänner – Wagenkunde und Anspannungsstile – Grundkenntnisse im Auf- und Abschirren, sowie An- und Ausspannen  – Kenntnisse über die Straßenverkehrsordnung, das umweltbewusste Fahren, Versicherungsfragen und Rechtsvorschriften, Sicherheit im Verkehr, Feld und Wald.

Mitzubringen ist:

  • Eine Kopfbedeckung (Hut oder Mütze)
  • Fahrhandschuhe
  • Festes Schuhwerk

Empfehlung:

Fachliteratur ( Richtlinien der FN Band IV und V)

 ANMELDUNGEN SIND AB SOFORT MÖGLICH!!

Mobil: 0173-2083447 oder
berlin@altdeutschepferdetaxe.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Email to someonePrint this page

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten →